CD - auMega 2

Zeit & Raum WANDELN - durch die Auflösung des Getrennt-Seins verändern sich gleichzeitig die Qualitäten der Zeit-Raum Achse. Präsenz wird durch den Klang erfahrbar.

 

Thema

   ERFAHREN - LOCKERN - ERWEITERN

* 1. die Sonne übermittelt über spezielle Frequenzen Informationen,

   welche unser Leben erst ermöglichen.

   LICHT & KLANG sind dabei die Mittler, welche  den Körper in die Lage

   versetzen wichtige Prozesse in den Zellstrukturen in Gang zu bringen.
 

* 2. die feinen Körperebenen, welche als Mittler kosmischer

   Schwingungen dienen, können von Frendenergien,welche am

   zelleigenen System anhaften, durch die auMega 2 Klänge gereingt

   werden.

* 3. Die Anbindung an Höhere Daseinswelten, welche uns mit

    INFORMATIONEN speisen, ermöglichen bewusstseinserweiternde

    Wahrnehmungen. Durch die auMega 2 Klänge können

    Schwingungsbrücken aufgebaut werden, welche diese unterstützen.

 

Anwendung

* Diese Klangwerk ist NICHT als Hintergrundmusik geeignet.

 

* Ritual am Morgen - mit dem Aufgehen der Sonne bewusst die

   Frequenzqualitäten des LOGOS empfangen und diese ALLenergie in

   den ALLtag einfliessen lassen. Gruppendynamisch EINS - die

   durchdringenden Klangcluster nützen, um  Grenzen aufzulösen.

 

* Die Grundschwingung der Haut, welche mit ca 7-14 Hz unser Innen

   und Aussen definiert, verliert beim aktiven Hören der auMega 2

   Klänge ihre trennende Funktion. Damit werden die wahren Kräfte des

   Verbindenenden über KLANG direkt erfahrber. Besonders empfohlen

   ist der Durchlauf aller 3 Kompositionen.

 

Komposition

* Die Schwingung der Sonne - Die rohe Kraft des Logos Sonne zu

   wandeln in die Erfahrung eines Seinszustandes und die damit einher-

   gehende „Reinigung von belastenden Frequenzmustern“  – ist Grund-

   intention der vorliegenden auMega 2 Kompositionen.

 

* Hauptsächlich wurden speziell berechnete Schwingungsmuster,

   welche in Zusammenhang mit den essentiellen Schwingungen und

   Rhythmen stehen, welche von der Sonne als Informationsträgerwelle

   genützt werden.

 

* Aussergewöhnliche Silbenanordnungen  können  die körpereigenen

   Hohlraumsysteme aktivieren und sensibilieren für die Wahrnehmung 

   brach liegender Potentiale.

(C) (P) COPYRIGHT  &  Webdesign:  Maria Gabriela Berger  A-3871 Altnagelberg